Concordia Burggen :: News

News

MTB Anschluss Tour

Unsere Abschluss-Tour sollte eigentlich am 25.09. stattfinden, musste aber aus terminlichen Gründen auf den 03.10. verschoben werden.
Die Strecke: Halblech - Königssträssle - Unternogg - Saulgrub - Bad Kohlgrub - Hörnle und zurück.
55 Km 1100 Höhenmeter

Treffpunkt: 9 Uhr am Roather Haus in Burggen

Anmeldungen bis 01.10. an:
Konrad Sanktjohanser
email: sanktj4@aol.com oder Telefon: 0170-6904102

22.09.

nach oben

Mountainbike Rennen fällt aus.

Das für Samstag, den 27. August geplante Mountainbike Rennen im Ferienprogramm fällt leider aus. Es haben sich dieses Jahr schon wenige Kinder angemeldet und dann kamen noch viele Absagen dazu. Darum werden wir das Rennen nicht durchführen.

24.08.

nach oben

MTB Tour Allgäu

Unsere 4. und letzte Tour führte uns am Sonntag, den 7. August ins Allgäu von Blaichach zum Grünten.
Tourdaten: Blaichach, Burgberg, Grünten, Kranzegg, Rettenberg, Burgberg, Blaichach
43,6 Km 1427 Hm 4Std.

5 Teilnehmer waren diesmal wieder mit dabei und fanden bei bewölktem Himmel ideale Bedingungen vor.
Nach kurzem Einrollen gings in Burgberg gleich mal richtig zur Sache. 20 % Steigung zur Weiherle Alm machten den Motor warm. Danach gings wellig um den Grünten herum bis Kranzegg. Ab Kranzegg wurde es dann steil und immer steiler, bis 30 % zur Grüntenhütte. Leider hatte diese geschlossen. Zurück in Burgberg beschloss die Truppe nochmal den ersten Anstieg des Tages zu fahren, um dann am Erzbergwerk Museumsdorf einzukehren. Der Weg hat sich gelohnt.

Vielen Dank an dieser Stelle an unseren Tourenleiter Sepp Pröbstl.

08.08.

nach oben

2 Klassensiege beim MTB Marathon in Pfronten

Marc Walter siegte bei den Masters Masters M40 auf der Extrem Strecke 76 Km 2600 Hm in 4:12:18 Std.
Walter Marquardt bei den Masters M60 51 Km 1900 Hm in 2:58:17

25.07.

nach oben

Mountainbike Tour Tegernsee

Leider hatten sich nur 3 Leute zur Tour angemeldet. Aber es war eine wunderbare Tour in den Bergen um den Tegernsee.
Der erste Anstieg zur Aueralm hatte es gleich mal in sich. Eine 20% Rampe gleich zu Beginn brachte die Beine auf Temperatur. Lange gings dann bei mäßiger Steigung durch den Wald dahin ehe es dann richtig steil wurde. Von der Aueralm fuhren wir gleich weider ab. Da der geplante Trail gesperrt war wegen Abrutsch fuhren wir auf Forstwegen ab. In der Schwarztennalm kehrte wir dann gemütlich ein. Zurück ging es dann über Wildbad Kreuth an den Tegernsee und an den Ausgangspunkt nach Bad Wiessee.

Vielen Dank an dieser Stelle an unseren Tourenleiter Sepp Pröbstl.

13.07.

nach oben

Klassen-Sieg für Walter Marquardt beim Ortler Bike Marathon.

Einen weiteren Sieg in seiner Alterklasse holte sich Walter Marquardt beim Ortler Bike Marathon.
Für die 46 Kilometer Strecke brauchte er dabei 2:56,21 Stunden.

Marc Walter startete auf der 69 Kilometer Strecke und belegte nach 3:48,51 Stunden in seiner Alterklasse Platz 5.

19.06.

nach oben

Heidi und Ludwig Höfler siegen beim Sixtus Schliersee-Lauf

Eigentlich hätten die beiden gar nicht starten können, da die 2000 Startplätze schon vergeben waren. Doch dann durften sie doch noch ins Starterfeld nachrücken, da einige nicht antreten konnten.
7,5 kilometer waren beim Sixtus-Lauf um den Schliersee zu absolvieren.
Heidi Höfler lief die Distanz in 35:33 Minuten und siegte bei den Frauen Ü50. In der Gesamtwertung der Frauen kam sie von 100 Starterinnen auf Rang 7.
Ludwig Höfler siegte einmal mehr souverän in seiner Altersklasse und belegte mit einer Zeit von 40:36 Minuten immerhin im Männerfeld einen Mittelfeldplatz.

19.06.

nach oben

Mountainbike Tour

Unsere zweite MTB Tour sollte uns eigentlich in die Mieminger Kette bei Obsteig führen.
Als wir aber schon vor Reutte im Stau standen, planten wir um und fuhren ins Lechtal.
In Stanzach stellten wir den Bus ab und fuhren ab da am Lechradweg entlang bis Elbigenalp. An der Naturbühne Geier-Wally vorbei gings dann steil bergauf zur Kasermandlalm. Dort gabs dann die verdiente Einkehr. Steil bergab auf zum teil anspruchvollen Sigletrails gings dann zur Gibleralm. Von dort über Forstwege nach Elbigenalp. Am Lech entlang dann zurück zum Ausgangspunkt nach Stanzach.
Sehr zufrieden waren die 7 Teilnehmer mit der Ersatztour und an dieser Stelle auch unser Dank an Tourenleiter Sepp Pröbstl für die Organisation und natürlich unseren Transport und vor allem für seinen Plan B mit einer schönen Ersatztour.

Fotos hier klicken:

13.06.

nach oben

Einladung zum König Ludwig Kids Trail Run

Ausschreibung

05.06.

nach oben

Walter Marquardt siegt beim Marchtal Bike Marathon

54 Kilometer und 900 Höhenmeter waren auf der Mitteldistanz beim Marchtal Mountainbike Marathon zu bewältigen. Walter Marquardt siegt in seiner Alterklasse AK3 mit 20 sekunden Vorsprung. Er ging mit gemischten Gefühlen in sein erstes Rennen 2022, da seine Vorbereitung inclusive Corona-Infektion alles andere als optimal verlaufen ist. Umso erfreulicher natürlich der Sieg.

28.05.

nach oben
h3>Christoph Franiak wird Zweiter der bayerischen Strassenmeisterschaft

36 bergige Kilometer waren in Passau im Rennen um die bayerische Strassenmeisterschaft in der Seniorenklasse 4 zu fahren.
Christoph Franiak bestätigt seine gute Form und fährt hinter Seriensieger Heiko Gericke aus Kempten auf Rang 2. Zeit des Siegers war 56:37 Minuten.
Dritter wurde Robert Glassl vom RSV Traunstein.

17.05.

nach oben

MTB Tour "Rund um den Auerberg"

Endlich wieder Touren.
Zu unserer ersten MTB Tour rund um den Auerberg kamen ordentliche 9 Teilnehmer und genossen den bald hochsommerlichen Tag mit 27 Grad.
Es war erst mal eine relaxte Runde mit ein paar steileren Anstieg mit der Krönung Auerberg aus den Spuren des Auerberg-Marathons. Auf dem Auerberg wurde dann ordentlich eingekehrt, dann gings weiter über einen Trail nach Reinharten und wieder Richtung Heimat nach Burggen.

An dieser Stelle ein recht herzliches Dankeschön an unseren Tourenleiter Sepp Pröbstl !

15.05.

nach oben

Mountainbike Touren 2022

Nach 2 jähriger Corona-Pause werden wir heuer wieder mit unseren MTB Touren starten.
Unser Tourenguide Sepp Pröbstl hat uns wieder interessante Touren ausgesucht:

Tour 1 am 15.05.2022
Auerbergrunde:
35,8 Km 720 Hm 3,5 Std.

Tour 2 am 12.06.2022
Obsteig - Mieminger Kette
Obsteig, Richtung Mötz, Telfs, Wildermimming, Barwies, Obsteig.
36 Km 944 Hm 3 Std.

Tour 3 am 10.07.2022
Von Bad Wiessee über den Hirschtalsattel
Bad Wiessee, Aueralm (Einkehr), Hirschtalsattel, Schwazentenalm (Einkehr), Bad Wiessee

Tour 4 am 07.08.2022
Von Immenstadt zum Grünten
Hotel Alpsee, Burgberg, Grünten, Kranzegg, Rettenberg, Immenstadt
40,8 Km 1150 Hm 4Std.

04.05.

nach oben

Burggener Strassenpreis - Tour de Allgäu

31.03.

nach oben

SKICLUB BURGGEN – Kinder- und Jugendförderung

Nachdem Pandemie bedingt endlich nach eineinhalb Jahren wieder Sport stattfinden konnte, begann der Skiclub Burggen nach den Herbstferien mit seiner Kinder- und Jugendförderung in der örtlichen Turnhalle mit dem wöchentlichen Fitnesstraining zur Vorbereitung aufs langersehnte Skifahren im Winter 2021 / 2022.
Ab Mitte Januar bis Mitte März konnten dann alle die tollen Pisten genießen. Die Nachfrage war groß und die Kinder, wie TrainerInnen supermotiviert. Bis zu 60 Kids kamen zu den regelmäßigen Samstags -Trainingstagen, darunter auch viele Neulinge und Bambini ab 3 Jahren. Sechs TrainerInnen (allesamt aus Burggen!) konnten in diesem Winter den Kindern alles Wichtige für ein sicheres und beherrschbares Skifahren mit auf den Weg geben und den großen Spass an diesem wunderbaren Wintersport vermitteln. Trainiert wurde meist am Steckenberg in Unterammergau, auch mal am Tegelberg und am Kolben in Oberammergau.
Am Faschingssamstag wurde maskiert ein Geschicklichkeitslauf absolviert. Zum Abschluss spendierte der Skiclub Burggen jede/r TeilnehmerIn eine Urkunde und einen Pokal. Da durften natürlich auch Faschingskrapfen nicht fehlen. Da glänzten nicht nur die Pokale, sondern auch die Augen der Kinder, welche sich riesig über die kleine Belohnung ihrer wochenlangen Anstrengungen freuten. Für das Trainerteam, die Eltern und die Kinder ist der Lohn das Erreichte in diesen vergangenen Wochen und die große Freude dabei. Das erfüllt alle mit großem Stolz.
Regelmäßiges Training lohnt sich und nach einer kleinen Frühjahrspause geht’s dann wieder weiter, zum Beispiel mit einem Inlineskating Kurs, oder anderen sportlichen Aktivitäten.

Die Concordia Burggen, Abteilung Ski bedankt sich hiermit nochmals für das tolle Engagement der Kinder und Jugendlichen, deren Eltern und vor allem bei unserem ganzen Trainerteam.

20.03.

nach oben

Erfolgreich beim König-Ludwig-Lauf

Heidi Höfler siegte in der Damenklasse D46 zwei mal. In der freien Technik über 10 Kilometer mit 30:53 Minuten haushoch mit rund 11 Minuten Vorsprung. Im Klassikstil ebenfalls über 10 Kilometer siegte sie auch mit 35:14 Minuten klar.
Freie Technik: 1. Heidi Höfler 2. Kathrin Knospe (GER)
Klassisch: 1. Heidi Höfler 2. Erika Monahan (USA) 3. Sabine Mentrup (GER) Ludwig Höfler wurde über 21 Kilometer in der freien Technik 2. in der Alterklasse H71 in einer Zeit von 1:12:57. Auch in der klassischen Technik kam er auf Platz zwei in 1:16:29 Stunden. Hier war er knapp dran am Sieg. Der Amerikaner Michael Mandli war nur 34,7 Sekunden schneller.
Freie Technik: 1. Hans Weilharter (AUT) 2. Ludwig Höfler 3. Ulrich Barthels (GER)
Klassisch: 1. Michel Mandl (USA) 2. Ludwig Höfler 3. Lothar Färber (GER)

14.02.

nach oben

Tour de Allgäu

Über Jahre gab es mit den Strassenrennen in Schweinlang und Burggen eine gute Kombimöglichkeit für Radsportler.
Für dieses Jahr haben wir zusammen mit dem RC Allgäu unter Führung von Klaus Görig beschlossen diese Veranstaltung um ein Bergzeitfahren zu erweitern, eine Gesamtwertung einzuführen und damit die 1. Tour de Allgäu zu begründen.
Wir hoffen jetzt natürlich, das uns die Corona Pandemie nicht wieder einen Strich durch die Rechnung macht.

27.01.

nach oben

Wir trauern um unser langjähriges Vereinsmitglied Konrad Kögel

Nach schwerer Krankheit verstarb letzte Woche Konrad Kögel.
Er war fast 40 Jahre Mitglied im Skiclub. Viele Jahre war er fester Bestandteil der Fahnenabordnung und war auch sonst immer zur Stelle, wenn bei veranstaltungen Hilfe gebraucht wurde.
Wir wünschen seinen Hinterbliebenen viel Kraft.

15.11.

nach oben

Skitest 2021

Aufgrund der aktuellen Corona Lage müssen wir leider den Skitest in Sölden am 18. November absagen.

15.11.

nach oben

Für ältere News bitte auf Archiv klicken

Archiv

nach oben
gratis-besucherzaehler.de