Concordia Burggen :: News

Eventreisen bei www.eventim.de

News

Fit in den Winter

Für die Burggener Ski Kid´s - ab 17. November in der Burggener Turnhalle

Flyer

p>14.11.

nach oben

Skitest am Donnerstag, den 23. November.

Flyer

14.11.

nach oben

Concordia gewinnt Burggener Vereineschiessen

Zum dritten mal in Folge gewinnt die Concordia das Burggener Vereinsschiessen.
Wir danken unseren Schützen für die zahlreiche Teilnahme und gratulieren recht herzlich zum Triple Erfolg.

03.11.

nach oben

Inline Event ein voller Erfolg

Am 14.10.2017 war es endlich so weit. Der Wettergott meinte es gut und der erste „Burggener Inline Event“ konnte bei strahlendem Sonnenschein stattfinden.
Sieben Kinder im Alter von 4 bis 8 Jahren konnten beim Teerplatz bei der Kläranlage die ersten Fahrübungen machen bzw. ihr bereits vorhandenes Können verbessern.
Einen spannenden Parkour mit mehreren Stationen machte den Kindern wie auch den beiden Instruktoren Heike und Michi riesig Spaß. Neben der richtigen Fall- und Bremstechnik lernten die Kinder bei vielen Spielen auch das richtige Kurvenfahren und Beschleunigen. Den Abschluss bildete eine kleine Tour.
Die Kinder stimmten einstimmig für eine Wiederholung des schönen Nachmittags!

Fotos hier klicken:

29.10.

nach oben

Mountainbike Abschusstour Ehrwald entfällt leider.

Aufgrund der schlechten Wetterprognosen haben wir unsere letzte Tour abgesagt. Nächstes Jahr geht´s wieder weiter.

28.10.

nach oben

Mountainbike Tour „ Ins Tannheimer Tal „

6 Mann machten sich am 24. September auf den Weg von Schwangau ins Tannheimer Tal.
Das Wetter war frisch aber fürs Biken eigentlich ideal. Um die Regengüsse kamen wir Gott sei Dank immer drum rum.
Pech hatte Christof Franiak, dem die Batterie an der elektronischen Schaltung schon recht zeitig versagte und er einen grossen Teil der Strecke nur noch mit einem Gang fahren konnte. Für den Rest der Truppe gut, dann konnte er wenigstens nicht so schnell fahren.
Die Ödenalpe haben wir ausgelassen, wir waren schon eine zeitlang in die Richtung unterwegs, aber als die Strecke in einen Wanderweg überging, kehrten wir wieder um.
Fuhren am Haldensee vorbei bis Nesselwängle und gingen dann den Anstieg zur Krinnenalpe an. Der war nicht ganz ohne und so hatten wir uns die Einkehr in der Krinnenalpe redlich verdient. Nach ein paar Runden Willi hatten wir auch den richtigen Mut für die Abfahrt über den Meraner Steig nach Rauth, die mitunter recht heftig wurde.
Über die alte Gaichtpassstrasse gings dann weiter ins Lechtal und nach Reutte.
Zum Abschluß gabs noch mal ein paar Wadlbeißer am Kniepass und auf der Fürstenstrasse. Ein kurzer Trail brachte uns dann zurück an den Schwanensee und zum Parkplatz.

Hier nochmal die Tourendaten:
Schwangau – Füssen – Alatsee – Pfronten – Tannhimer Tal - Krinnenalpe – Meraner Steig – Alter Gaichtpass – Reutte – Kniepass – Schluxen - Schwangau
Länge: ca. 80 Kilometer, Höhenmeter ca. 1864

Wir bedanken uns recht herzlich bei unserem Tourenleiter Sepp Pröbstl

Fotos hier klicken:

24.09.

nach oben

Fit durch den Herbst

Kraft-Koordination-Ausdauer-Stretching für Anfänger und Fortgeschrittene - ab 04. Oktober in der Burggener Turnhalle

Flyer

Fit in den Winter

Für die Burggener Ski Kid´s - ab 17. November in der Burggener Turnhalle

Flyer

23.09.

nach oben

MTB Marathon Saalbach-Hinterglemm


Walter Marquardt fuhr beim Marathon in Saalbach-Hinterglemm trotz eines platten Reifens auf den 3. Platz der Handicap Wertung.

16.09.

nach oben

Rosstag in Burggen

Ein Herzliches Vergelt´s Gott an alle die beim Rosstag mitgeholfen haben.
An unsere Kassiere, die bei Regen und Kälte die Festzeichen verkauft haben.
An Caro und Iris die am Gemeindehaus für den Nachschub am Kaffeestand und für immer sauberes Geschirr sorgten.

11.09.

nach oben

Christoph Franiak siegt beim Radweltpokal

Christoph Franiak siegt beim Radweltpokal in St. Johann in der Masterklasse G um den Grossen Preis der Generali Gruppe vor dem Belgier Martin Durant und dem Holländer Ron Paffen.
24 Fahrer kamen gemeinsam auf die Zielgerade und wenn in einem Sprintfinale ein Franiak dabei ist, dann wirds für die Konkurrenz sehr schwer.
So auch dieses mal und nach 76 Kilometern erreichte Christoph Franiak die Ziellinie als erster.

22.08.

nach oben

Mountainbike-Tour "Krün zur Falkenhütte

Am Sonntag, den 20. August ging die Concordia wieder auf Tour.
Grosses Pech für unseren Tourenleiter Sepp Pröbstl - an seinem E-Bike ging ein Kabel zu Bruch und er machte sich erst mal mit seinem normalen Bike auf den Weg zum Treffpunkt. Unterwegs der erlösende Anruf das Bike ist repariert und Sepps Frau brachte schließlich sein Focus nach Krün. - Chapeau!!!
Erst gings über welliges Terrain über Vorderriß nach Hinterriß, dann weiter immer Auf und Ab durchs Johannistal. Der Schlußanstieg brachte die Waden zum Glühen, wer an der Ladizalm dachte jetzt wirds flach wurde eines besseren belehrt. Kaum an der Alm vorbei sah man die Wand Richtung Falkenhütte. Oben angekommen gabs die verdiente Brotzeit.
Auf der Falkenhütte stieß auch Sepp wieder zum Haufen.
Auf dem gleichen Weg gings wieder zurück nach Vorderriß, wo wir erst mal abstimmten ob wir noch zur Fischbachalm fahren oder, weils schon relativ spät war, direkt zurück nach Krün. Die Mehrheit entschied sich nach oben.
Der Anstieg war allerdings nochmal richtig hammerhart, bei Sepp ging gar nichts mehr - Krämpfe liessen kein Treten mehr zu und so blieb ihm nichts anderes mehr übrig als zu schieben. Oben angekommen waren die Stühle schon auf den Tischen, aber die netten Wirtsleut und die fesche Almerin bedienten uns aufs freundlichste.
Von da an gings dann Gott sei Dank nur noch bergab nach Krün.
Hier nochmal die Tourdaten:
Strecke: Krün – Vorderriss – Hinterriss – Johannestal – Ladizalm – Falkenhütte – Hinterriss – Soiernweg – Fischbachalm - Krün
Länge: ca. 76,7 Kilometer, Höhenmeter ca. 2184

21.08.

nach oben

Ferienprogramm: Mountainbikerennen am Sportplatz

Auf Grund des schlechten Wetterberichts fällt das Mountainbikerennen im Ferienprogramm leider aus.

12.08.

nach oben

Mountainbike Tour zur Reintal-Angerhütte

Am Sonntag, den 16. Juli 2017 starteten wir mit 6 Teilnehmern bei idealen Bedingungen zu unserer ersten Tour. Die ersten zwei Touren sind ja bekanntlich dem Wetter zum Opfer gefallen.
Gleich nach dem Skistadion gings auf der alten Bobbahn heftig nach oben. Kurz vor der Bockhütte wurde es dann trailig. Weiter dann bei grandiosen Ausblicken auf die Garmischer Bergwelt ins Reintal zur Reintalangerhütte. Pech für Hans, der sich am scharfkantigen Gestein die Reifenflanke aufschnitt. Mit einigem improvisieren konnten wir den Reifen mit einem Putztuch mitsamt Verpackung wieder stabilisieren.
Nach einer gemütlichen Einkehr auf Reintalangerhütte gings die langen Trailpassagen zurück. Aber nicht mehr zur Bobbahn, sondern über eine Tragepassage nach Graseck wo wir beim Hänselebauer noch mal einkehrten. Über eine grantig steile Asphaltabfahrt, bei der die Bremsen zum stinken anfingen, gings wieder zurück nach Garmisch.

Hier nochmal die Tourendaten:
Strecke: Garmisch Skistadion – Partnachklamm – Reintal – Bockhütte – Angerhütte – Mitterklamm – Hintergraseck – Vordergraseck - Garmisch
Länge: ca. 32,2 Kilometer, Höhenmeter ca. 1332

Herzlichen Dank an dieser Stelle an unseren Tourenleiter Sepp Pröbstl

Fotos hier klicken:

16.07.

nach oben

Für ältere News bitte auf Archiv klicken

Archiv

nach oben
gratis-besucherzaehler.de